Grillrost reinigen - © #meatwoch

Grillrost reinigen

Nach dem Grillen ist bekanntlich vor dem Grillen, gerade im Sommer!

Die wohl unbeliebteste Aufgabe beim Grillen: Die Reinigung des Grillrostes von Fett und Eingebranntem.

Hier haben wir drei paar Tipps für euch:

Einfach Wasser
Kaum zu glauben, aber wer seinen Grillrost nach jedem Grillen in einfaches Wasser legt und es über Nacht dort einweichen lässt, kann am Morgen mit ein wenig Spülmittel und einer Bürste selbst die härtesten Verschmutzungen ohne große Mühe entfernen.

Ausbrennen
Klingt spektakulärer als es ist! Das Grillrost wird hierbei einfach auf dem Grill belassen, bis auch der letzte Tropfen Fett verbrannt ist. Dann die Rußreste mit einer Drahtbürste entfernen.

Alufolie
Bei starken Verschmutzungen kann Alufolie zu einer Kugel geformt helfen. Einfach mit der Kugel über die Verschmutzungen reiben um diese zu lösen. Mit Spülmittel und einem Schwamm nacharbeiten.

Hier ist noch nichts los, jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.